Suche

Alle Infos - Lange N8 der Ausbildung
Bundesagentur für Arbeit IHK Potsdam Handwerkskammer Potsdam Jobcenter Brandenburg
Anfang

Test: Habe ich alles richtig gemacht?

Selbst viele Berufserfahrene wissen häufig nicht, wie sie bei der Jobsuche oder dem Unternehmenswechsel optimal punkten können. Manchmal liegt die letzte Bewerbung schon lange zurück, manchmal ist ein neues Medium nicht so vertraut, manchmal haben sich Rituale und Formalien auch einfach geändert. Begib Dich auf den Prüfstand: Teste Deine Bewerbungskompetenz und erfahre, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung wirklich ankommt.

Mit diesem Test kannst Du in den folgenden 15 Fragen schnell und einfach Deinen Kenntnisstand und Deine Bewerbungskompetenz prüfen. Markiere die Deiner Meinung nach am stärksten zutreffende Antwort.

Die Auswertung zeigt Dir dann, wie Du Deine Bewerbungsstrategie optimieren kannst. Viel Spaß!

» weiter

Frage 1 von 15

Welche Einleitung bevorzugst Du für das Anschreiben Deiner Bewerbung?

  •  „Der Kostendruck in vielen Unternehmen erfordert einen neuen Mitarbeitertyp. Gefragt sind vor allem ...“
  •  „Hiermit bewerbe ich mich um die Position als...“
  •  „Ich würde mich freuen, wenn meine Bewerbung Ihr Interesse weckt, denn ich...“

» weiter

Frage 2 von 15

Welche Schlussformel wählst Du für das Anschreiben Deiner Bewerbung?

  •  „Für ein Vorstellungsgespräch stehe ich jederzeit zur Verfügung.“
  •  „Ich freue mich auf unser gemeinsames Gespräch.“
  •  „Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor.“

« zurück    » weiter

Frage 3 von 15

Sollten Rechtschreibfehler in Bewerbungen negativ vermerkt werden?

  •  „Ich finde das richtig, weil Fehler einen Verstoß gegen das "Vier-Augen-Prinzip" verraten und auf mangelnde Sorgfalt hinweisen.“
  •  „Ich finde das ziemlich kleinlich, ich bewerbe mich ja nicht als Deutschlehrer.“
  •  „Vielleicht sollte man wegen der mehrfach geänderten neuen Rechtschreibung vorübergehend etwas großzügiger sein.“

« zurück    » weiter

Frage 4 von 15

Sollten Bewerber bei Mehrfachbewerbungen die Bewerbungsmappe mehrmals nutzen?

  •  „Ja, das spricht für Ihren sparsamen Umgang mit Ressourcen.“
  •  „Ja, sie sollten aber darauf achten, dass alle individuellen Angaben zum Adressaten sorgfältig ausgetauscht wurden und die Mappe noch ungebraucht aussieht.“
  •  „Nein, in keinem Fall.“

« zurück    » weiter

Frage 5 von 15

Warum gehört das Anschreiben nicht in die Bewerbungsmappe, sondern wird lose beigefügt?

  •  „Anschreiben und Unterlagen sind getrennte juristische Vorgänge.“
  •  „Dies macht man traditionell so.“
  •  „Das wird von der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) und in vielen Bewerbungsratgebern so empfohlen.“

« zurück    » weiter

Frage 6 von 15

Für die Bewerbung auf einen späteren Arbeitsplatz: Der Bewerber soll laut Stellenanzeigegebot seinen Gehaltswunsch angeben. Was schreibst Du?

  •  „Über meine Gehaltsvorstellungen würde ich mich gern in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen unterhalten.“
  •  „Mein Gehaltswunsch beträgt XXXX Euro.“
  •  „Einen konkreten Gehaltswunsch habe ich nicht, mir ist vor allem die interessante Tätigkeit wichtig.“

« zurück    » weiter

Frage 7 von 15

Woran scheitern Online-Bewerbungen häufig?

  •  „Viele Personalmanager bzw. Personalentscheider können mit Online-Bewerbungen nicht richtig umgehen.“
  •  „Sie bleiben in der Firewall hängen, weil die IT-technischen Sicherheitsbestimmungen von Unternehmen bestimmte Formate, Software oder Attachments verbieten.“
  •  „Sie gelangen vor allem in großen Unternehmen nicht an den richtigen Adressaten.“

« zurück    » weiter

Frage 8 von 15

Du wirst im Vorstellungsinterview gefragt, warum Du Dich verändern willst. Welche Aussage enthält das beste Argument?

  •  „In meiner jetzigen Firma steht ein Abbau von Arbeitsplätzen an.“
  •  „Aufgrund der geschäftspolitischen Ausrichtung meiner derzeitigen Firma fehlen mir die mittelfristigen Perspektiven.“
  •  „Ich kann in der neuen Position mehr Verantwortung übernehmen und mich spannenden Aufgaben stellen.“

« zurück    » weiter

Frage 9 von 15

Was antwortest Du auf die Frage, warum Du Dich gerade bei diesem Unternehmen beworben hast?

  •  „Meine Kenntnisse und beruflichen Erfahrungen passen genau zu den Anforderungen der ausgeschrieben Position.“
  •  „Ich benutze schon seit meiner Jugend die Produkte Ihres Unternehmens und bin begeistert.“
  •  „Ihr Unternehmen genießt über die Branche hinaus einen hervorragenden Ruf und hat in Innovations-Rankings immer gut abgeschnitten.“

« zurück    » weiter

Frage 10 von 15

Sollte sich ein Bewerber beim Vorstellungsgespräch Notizen machen?

  •  „Nein, er sollte nur aufmerksam zuhören.“
  •  „Ja, weil das ein Indiz für sein Interesse ist.“
  •  „Ja, aber nur gegen Ende des Gesprächs, wenn es um konkrete Verhandlungen, z.B. über die Arbeitsbedingungen geht.“

« zurück    » weiter

Frage 11 von 15

Wie punktest Du bei der Frage nach den persönlichen Schwächen?

  •  „Ich antworte möglichst ehrlich, habe mir aber vorher eine Schwäche überlegt, die für den ausgeschriebenen Job nicht so entscheidend ist.“
  •  „Ich verbitte mir die Frage.“
  •  „Ich nenne eine kleine Schwäche, die man auch als Stärke interpretieren kann, wie zum Beispiel Perfektionismus.“

« zurück    » weiter

Frage 12 von 15

Was entgegnest Du auf die Frage, wo Du in fünf Jahren beruflich stehen möchtest?

  •  „Auf Ihrem Platz.“
  •  „Ich möchte mindestens Abteilungsleiter sein, wenn das aufgrund der Entwicklungsplanung in Ihrem Unternehmen möglich ist.“
  •  „Ich möchte die Herausforderungen der Position bewältigt haben und reif sein für den nächsten Entwicklungsschritt.“

« zurück    » weiter

Frage 13 von 15

Was fragst Du auf die Frage, ob Du von Deiner Seite Fragen stellen möchtest?

  •  „Ich habe keine Fragen.“
  •  „Wie würden Sie das Betriebsklima in Ihrem Unternehmen/Ihrem Bereich beschreiben?“
  •  „Wie sind die Arbeitszeiten?“

« zurück    » weiter

Frage 14 von 15

Ein Bewerber weist am Ende des Bewerbungsgesprächs darauf hin, dass er noch andere Eisen im Feuer hat. Wie bewerten Sie das?

  •  „Gut, denn nun weiß der Interviewer, dass er einen begehrten Bewerber vor sich hat.“
  •  „Nicht so gut, weil er damit seine Karten zu früh auf den Tisch legt.“
  •  „Schlecht, denn der Interviewer möchte, dass sein Unternehmen an erster Stelle steht.“

« zurück    » weiter

Frage 15 von 15

Du wirst gefragt, ob Du Dich zusätzlich anderswo beworben hast. Was sagst Du, wenn Du noch in ungekündigter Stellung bei einem anderen Unternehmen arbeitest?

  •  „Wenn es nicht stimmt, betone, dass Du dich zurzeit nur für diese Position interessierst; wenn es stimmt, rede um den heißen Brei herum.“
  •  „Du sagst auf jeden Fall, auch wenn es nicht stimmt, dass noch andere Bewerbungen laufen.“
  •  „Nein, ganz egal ob es stimmt oder nicht.“

« zurück    » Ergebnis

Bald verfügbar
Hier kannst Du Dein Profil hinterlegen, wenn Du einen Ausbildungsplatz suchst.
Hier können Sie Ihr Firmenprofil hinterlegen, wenn Sie einen Auszubildenden suchen.